• Aussetzung Sportbetrieb und Veranstaltungen bis auf weiteres

    Informationen aufgrund des Coronavirus – Covid-19 – Sars-CoV-2 (Stand: 13. März / 10.00 Uhr)

    Liebe Mitglieder und Mitarbeiter des RTV,

    die Ausbreitung der Coronavirus-Infektionen hat auch Auswirkungen auf den Sportbetrieb des RTV und auf Veranstaltungen im Turnerheim und der Schmidt-Schaller-Halle.

    Der RTV ist ebenso wie seine Dachorganisation, dem DOSB, kein Kompetenzzentrum für Infektionskrankheiten. Die Gesamtsituation ist zudem äußerst dynamisch und verändert sich täglich. Die bundesweiten Empfehlungen öffentlicher Behörden und Institutionen sind bis heute uneinheitlich. „Das Gesundheitsministeriums Schleswig-Holstein empfiehlt Bezug auf kleinere Veranstaltungen, diese selbst mit Blick auf die Notwendigkeit und die Verhältnismäßigkeit bei gleichzeitiger Betrachtung der Kriterien des RKI zu prüfen. Die Prüfung soll beinhalten: 1. Ist die Veranstaltung notwendig? 2. Ist die Veranstaltung verhältnismäßig? (Personengruppe, Beschaffenheit des Raumes, Vorerkrankte, Kontaktintensität…). Ziel sind auch hier kontaktreduzierende Maßnahmen. Dies bedeutet, dass nicht aufschiebbare und für den reibungslosen Ablauf staatlichen Handelns notwendige Veranstaltungen weiter stattfinden können. Andere Veranstaltungen sollten hingegen vom Veranstalter kritisch geprüft werden, ob diese nicht verschoben, in einem anderen Format oder aber ganz ausfallen sollten, um damit die Infektionswege zu vermindern.“ (Auszug Erlass Gesundheitsministeriums Schleswig-Holstein, 10. März 2020)

    Daher halten wir es für dringend geraten, uns an die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI), unter Leitung von Professor Dr. Lothar H. Wieler, zu halten. Grundlage unserer Überlegungen ist die aktuelle Beurteilung der Gesamtlage durch das RKI und die WHO und die damit verbundene Einstufung des Coronavirus als Pandemie.

    Der RTV bedauert, mitteilen zu müssen, dass aufgrund der das Coronavirus betreffenden Lage bis auf Weiteres ab 13. März 2020, 12 Uhr, vollumfänglich der Sportbetrieb, alle Veranstaltungen und Sitzungen mit mehr als 10 TeilnehmerInnen abgesagt sind.

    Zum 19. April 2020 wird der RTV über eine mögliche Wiedereinsetzung des Sportbetriebs und der Veranstaltungen beraten. Wir bitten Sie, sich diesbezüglich über unsere Interseite auf dem Laufenden zu halten.

    Wir nehmen unsere gesellschaftliche Aufgabe und Verantwortung ernst und wollen mit dieser Maßnahme unseren Teil dazu beitragen, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Die Gesundheit unserer Mitglieder, MitarbeiterInnen, ZuschauerInnen und Gäste steht für uns an erster Stelle. Ich bin mir sicher, dass Sie, liebe Mitglieder und MitarbeiterInnen, diese Gedanken nachvollziehen und entsprechend mittragen werden.

    Mit besten Grüßen
    Sven Schubert
    1. Vorsitzender

    Informationen zum Coronavirus (Kreis Pinneberg)
    Für allgemeine Gesundheitsfragen zum Corona-Virus gibt es ein Bürgertelefon des Bundes: Tel.: 030/ 346 465 100 sowie des Landes Schleswig-Holstein: Tel.: 0431/ 79 70 00 01. Der Kreis Pinneberg hat weiterhin ein Bürgertelefon für Nachfragen geschaltet, dieses ist täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr, freitags bis 14.00 Uhr zu erreichen unter der Telefonnummer 04121/ 4502-5000.

    Personen mit Atemwegserkrankungen, die zuvor in einem Risikogebiet (darunter auch Teile Italiens) waren oder Kontakt mit einem bestätigten Fall hatten, sollten sich per Telefon an ihre Hausarztpraxis oder an die Tel.-Nummer 116 117 der KVSH wenden (auch außerhalb der Sprechzeiten).

    Informationen (FAQ) und Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:
    https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-2019-ncov.html.

    Informationen der Landesregierung:
    https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VIII/_startseite/Artikel_2020/I/200129_Grippe_Coronavirus.html

    Allgemeinverfügung für Reiserückkehrer (Kreis Pinneberg:
    https://www.kreis-pinneberg.de/Ver%C3%B6ffentlichungen/Bekanntmachungen/Allgemeinverf%C3%BCgung+COVID_19+Veranstaltungen-p-20003096.html

    Tagesaktuelle Informationen, Empfehlungen, Infektionsschutzmaßnahmen und Risikogebiete können beim Robert-Koch-Institut eingesehen werden: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html