• mB: Saison 20/21 – Bereits das zweite Jahr in der Jugend-Oberliga!

    Unser gemeinsames Ziel der Aufstieg in Jugend-Oberliga Hamburg / Schleswig-Holstein in der männlichen B-Jugend wurde souverän erreicht. Wir spielen ein weiteres Jahr in der höchstmöglichen Spielklasse für Jugendmannschaften in dieser Altersgruppe. Die männliche B-Jugend setzt sich in dieser Saison aus 28 Spielern der Jahrgänge 2004 und 2005 zusammen. Beide Jahrgänge zählen zu unseren Erfolgreichsten in den letzten Jahren. Wir werden also zwei B Jugendmannschaften für die kommende Saison bilden. Eine für die Hamburg Liga, der höchsten Hamburger Spielklasse, sowie eine, die an der Aufstiegsrunde zur Oberliga Hamburg / Schleswig-Holstein teilnahm. Ausgehend von der Leistung und der Leistungsbereitschaft sind diese Jungs wirklich sehr gut. Aktuell haben wir in beiden Jahrgängen neun Hamburger Auswahlspieler und viele weitere sehr talentierte Spieler. Die Jungs trainieren in dieser Altersgruppe drei bis viermal die Woche im Verein. Vier Auswahlspieler des jüngeren Jahrgangs gehen auf die Sportschule Alter Teichweg und kommen auf sechs bis sieben Einheiten pro Woche. Die Trainingsbeteiligung ist immer sehr hoch und die Jungs ziehen sehr gut mit. Bedingt durch den Spielabbruch der vorhergehenden Saison hatten wir zum ersten Mal nach Ostern die Möglichkeit die neuformierten Mannschaften optimal auf die Aufstiegsrunde vorzubereiten. Es störten keine Turniere oder sonstige nicht in den Trainingsplan passende Veranstaltungen. Wir begannen mit individuellen Laufeinheiten, trainierten in Kleingruppen, konnten die Gruppen irgendwann vergrößern und zum Abschluss in der letzten Trainingsphase absolvierten wir Corona-gerecht sieben Trainingsspiele. Die Trainingsspiele hatten es in sich. Wir spielten immer sehr intensiv über drei Halbzeiten bei 25 bis 30 Minuten Spielzeit pro Halbzeit nur gegen A-Jugend- oder Herren-Mannschaften. Wir gingen also optimal vorbereitet in die Aufstiegsrunde. Die Konstellation für die Aufstiegsrunde war relativ einfach: Der Hamburger Handballverband stellt drei Teams für die Jugend-Oberliga. Der HSV Hamburg als beste Hamburger Mannschaft in der letzten Saison war bereits qualifiziert und die beiden verbleibenden Startplätze wurden in einer Vierergruppe jeder gegen jeden ausgespielt. Wir hatten das Glück, dass wir diese Aufstiegsrunde am 19. und 20. September bei uns in der Halle ausrichten durften. Der Spielplan meinte es gut mit uns und wir trafen bereits im ersten Spiel auf unseren Hauptkonkurrenten die SG Hamburg Nord. Von Anfang an waren wir dem Gegner deutlich überlegen, bereits zur Halbzeit führten wir mit fünf Toren, zeitweise mit sieben Toren und am Ende gewannen wir sehr sicher 23:18. Auch der zweite Gegner, der Buxtehuder SV, wurde mit 30:11 aus der Halle geschossen. Damit war der Aufstieg bereits am ersten Spieltagperfekt. Die Stimmung war dementsprechend fantastisch. Am Sonntag erfolgte der Charaktertest gegen die HG Norderstedt. Wir nahmen den Gegner ernst und führten bereits zur Halbzeit 14:3 am Ende gelang uns ein lockeres 23:12. Mit einem entspannten Grillfest konnte diese Aufstiegsrunde ihren krönenden Abschluss finden. Frei nach Sepp Herberger beginnt nach einer erfolgreichen Aufstiegsrunde die Vorbereitung auf die neue Spielzeit, die für unsere beiden B Jugendmannschaften am 23. und 24. Oktober beginnt. Ole Sadowski und ich sind sehr froh, dass wir diese tollen Mannschaften in die Saison begleiten dürfen und freuen uns auf attraktive Spiele und Gegner.

    Das Trainerteam Ole Sadowski und Andrea Schmidt Böllert