• wB1: Souveräner Derbysieg!

    Endlich wieder Teamwork, endlich wieder Stabilität: So gewannen unsere B-Mädels in Schenefeld.

    Endlich wieder Teamwork, endlich wieder Stabilität: So gewannen unsere B-Mädels in Schenefeld.

    Die jüngste Ergebniskrise und Leidenszeit unserer B-Mädels in der Hamburg-Liga hat endlich ein Ende gefunden. Pünktlich zum Nachbarschaftsduell bei der HTS/BW 96 in der Halle Achter de Weiden zeigten sich unsere Rellinger Deerns erkennbar rehabilitiert. Defensiv stabiler und widerstandsfähiger sowie geordneter und offensiv verbessert lieferte die wB1 eine Leistung ab, die für die vorherigen Darbietungen über weite Strecken entschädigte. Am Ende sprang ein auch in dieser Höhe verdienter 19:8-Erfolg dabei heraus. Als absolute Höhepunkte der Partien blieben die zwei zugelassenen Gegentreffer der Gastgeberinnen in Hälfte zwei und die mit 1:0 gewonnene Unterzahlzeit zwischen der 37. und 39. Minute, in der unser Team trotz zwei Spielerinnen weniger auf der Platte energisch verteidigte und im Angriff einen Siebenmeter herausholte und versenkte.

    Unsere Trainer Jörn und Finn waren entsprechend zufrieden mit der Leistungssteigerung. „Nun können wir weiter an Entwicklungsschritten arbeiten“, sagte Jörn. Bis zum 15. Februar hat das Team Zeit dafür, dann steht das nächste Auswärtsmatch bei der HSG Pinnau an.

    Unsere Tore machten: Johanna (8), Janne M. (4), Sophie (4), Janne G. (2), Zoe (1).