Schmerztherapie

Schmerztherapie/Bewegungstherapie nach Liebscher & Bracht®

Hilfe zur Selbsthilfe: In diesem Kurs wollen wir uns mit der Enstehung von Schmerzen und deren möglichen Linderungen/Ausschaltungen durch Selbsthilfe beschäftigen. Durch einseitige Bewegungen, Stress im Alltag und immer gleiche und sitzende Tätigkeiten nutzen wir nur circa 10 % des Bewegungspotenzials unserer Gelenke. In unserem Gehirn manifestieren sich diese minimalistischen, wiederkehrenden Bewegungsmuster. Hier werden also auch die Spannungen für die Muskulatur vorgegeben, um die Bewegungsmuster ausführen zu können. Wenn wir aber nur noch etwa 10 Prozent der Bewegungsmöglichkeiten unseres Körpers ausschöpfen, werden unsere Muskeln und Faszien nicht mehr regelmäßig in vollem Umfang gedehnt und so mit der Zeit immer unnachgiebiger. Im übertragenen Sinn “rosten” sie ein.

Wir wollen mit Hilfe spezieller Übungen und Faszientraining wieder erreichen unser Bewegungspotenzial zu erweitern, um so den Schmerz zu lindern oder auszuschalten. Unsere ÜL Andrea Jetschiny ist ausgebildete Schmerzspezialistin nach Liebscher & Bracht. Bei Bedarf können Termine für eine Osteopressurbehandlung abgesprochen werden.

Kurs Schmerztherapie

KurszeitDonnerstag, 9.00 – 10.00 Uhr
LeitungAndrea Jetschiny
OrtGymnastikraum Turnerheim
Gebühren
je Kurswoche
1,50 € RTV-Mitglieder
7,50 € Kurzzeitmitglieder

Informationen rund um die RTV-Kursstaffeln finden Sie hier.
Der Einstieg in laufende Kurse ist mit einer Probestunde jederzeit möglich!