• Anpacken statt zuschauen!

    Das ist das Motto des RTV, vor allem, wenn es um die Unterstützung von Kindern geht. Diesmal geht es um 50 Kinder und Jugendliche in einem Kinderheim in Kenia sowie 230 Kinder und Jugendliche in einer dortigen Schule.

    Holger Eggers (50), Onkel von Linda (13) und Greta Stöhr (11), begeisterte RTV-Kids in der Abteilung Handball, unterstützt seit Jahren Kinderhilfsprojekte im ostafrikanischen Land Kenia. Nun wird Holger Eggers Ende des Monats Oktober selbst nach Kenia auswandern und dort als Vorstand des Kinderheimes „Rainbow Host Children’s Home“ in Watamu fungieren.

    Holger Eggers mit „seinen“ Kindern des Kinderheims „Rainbow Host Children’s Home“

    Als Holger Eggers seinen Nichten und ihren Familien von den Kindern in Kenia berichtete, denen es oftmals an selbstverständlichen Dingen wie Kleidung, Schuhen, Spielzeug fehlt, war die Idee schnell geboren: Wir helfen! Und da der Umzug des Onkels in Kürze ansteht, soll sein Umzugscontainer maximal mit Hilfsgütern befüllt werden.

    Gesucht werden:

    • leichte Schuhe, Turnschuhe, sauber und heil
    • leichte Kleidung, Sommerkleider, sauber und heil
    • neuwertige Unterwäsche
    • Rücksäcke
    • Kinder-Fahrzeuge (Bobby Cars, Roller, Kettcar o.ä.)
    • Bälle
    • Trikots, Sportklamotten
    • ausrangierte, funktionstüchtige Handys

    Kleidung und Schuhe sind in allen Größen gefragt, da im Kinderheim und in der Schule Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren untergebracht sind.

    Linda Stöhrs Handball-Team – die 1. C-Jugend – sowie die FSJlerin Johanna Lausen und Trainerin Melanie Pletz-Mendes werden am 23. Oktober von 10 bis 15 Uhr in der Schmidt-Schaller-Halle neben der RTV-Geschäftsstelle, Hohle Straße 14 in Rellingen, Spenden entgegennehmen.

    „Wir finden die Aktion toll und unterstützen sie gerne“, sagt Melanie Pletz-Mendes, „vor allem deshalb, weil wir dank des persönlichen Kontakts zu Holger Eggers wissen, dass die Spenden wirklich bei den Kindern ankommen. Herr Eggers nimmt sie persönlich mit.“

    Für die Zuteilung/Verteilung in Kenia sollten alle Spenden in einem transparenten Beutel (z.B. Müllbeutel) oder in einem beschrifteten Beutel oder einer Tasche abgegeben werden. Zudem sollte ein Hinweisschild angebracht sein mit den Informationen: für Jungen oder Mädchen und Altersangabe.

    Wer Fragen zu der Aktion oder zu möglichen Spenden hat, kann sich jederzeit bei Melanie Pletz-Mendes melden:

    melliemendes@hotmail.de oder Telefon: 0176-66670070.

    Informationen zum Kinderheim finden sich im Netz unter:

    https://rainbowhousekenya.org/what-to-do-in-watamu/

    https://www.facebook.com/Rainbow-House-Childrens-Home-519008398513149

    Herzliche Grüße
    Dirk Feierbach
    Geschäftsführung