• 1. Herren: Neues Jahr, gleiches Spiel!

    Über die Weihnachtstage und den Jahreswechsel hatten wir alle endlich etwas Zeit, um uns von den Strapazen der Hinrunde zu erholen und ein paar entspannte Tage zu verbringen.

    Bevor es nun am kommenden Wochenende endlich wieder losgeht, werfen wir noch einmal einen Blick zurück auf die abgelaufene Hinrunde.

    Trotz eines überraschenden Unentschiedens gegen den souveränen Tabellenführer Hamburg-Nord und eines knappen Sieges gegen eine starke Mannschaft des FC St. Pauli standen wir nach fünf Spieltagen in der unteren Hälfte der Tabelle. Zu schwankend waren unsere Leistungen zu Saisonbeginn, sodass wir gegen Esingen, Eimsbüttel und Elbvororte in der Liga wertvolle Punkte teilweise unnötigerweise liegen ließen.

    Danach konnten wir unsere guten Leistungen dann allerdings mit größerer Konstanz auf den Hallenboden bringen, sodass wir aus den verbleibenden sechs Spielen alle zwölf möglichen Punkte holten. Neben unseren souveränen Siegen und starken Leistungen profitierten wir zudem von dem kampflosen Sieg gegen die SG Altona.

    Im Pokal überstanden wir die erste Runde in einem dramatischen Spiel gegen die HSG Elbvororte nach zweifacher Verlängerung, mussten uns dann aber in der zweiten Runden gegen den Hamburg-Ligisten aus Pinnau denkbar knapp mit einem Tor geschlagen geben.

    Alles in allem können wir mit unseren Leistungen in der Hinrunde zufrieden sein und wollen zum Auftakt der Rückrunde gegen die zweite Mannschaft des TuS Esingen daran anknüpfen.

    Wir freuen uns drauf!