• 3. Herren: Achtungserfolg gegen Ellerbek!

    Die dritte Herren-Mannschaft hat zum Rückrundenauftakt einen Achtungserfolg erzielt: Gegen den Tabellenzweiten aus Ellerbek konnte die Mannschaft lange mithalten und verlor am Ende nach guter Leistung mit 15-25.

    Das erste Spiel im neuen Jahr zeigte schon vor dem Anpfiff ein erfreuliches Bild: Dirk und Per waren bereit für ihr Debüt und die Bank war endlich mal wieder gut gefüllt. Der Start in die Partie verlief aus Sicht des RTV entsprechend gut. Philipp im Tor zeigte erste Paraden, vorn schlug die rechte Angriffsseite zu. Nach fünf Minuten führte Rellingen mit 3-1. Dann kam jedoch in das Angriffsspiel ein deutlicher Bruch. Ellerbek konnte nach zehn Minuten zum 3-3 ausgleichen. Danach fiel fast weitere zehn Minuten auf beiden Seiten kein Tor. Die Torhüter zeigten auf beiden Seiten starke Leistungen, vor allem Philipp vereitelte reihenweise Großchancen der Gäste. Nach gut 20 Minuten stand es 4-4 und der RTV schnupperte weiterhin an einer großen Überraschung. Mangelnde Durchschlagskraft im Angriff sorgte dafür das Ellerbek sich dann doch allmählich absetzen konnte. Bis zur Pause gelang nur noch Andi ein Tor für den RTV. Mit 5-8 wurden die Seiten gewechselt. Vor allem die Abwehrleistung war dabei überzeugend.

    In der zweiten Halbzeit gelangen den Gästen zunehmend einfachere Tore. Doch auch beim RTV lief es im Angriff besser. Besonders Andi hatte nun einen Lauf und sorgte für acht der zehn Treffer im zweiten Durchgang. In der 39. Minute erzielte Dirk seinen ersten Treffer für die dritten Herren zum 10-13. Erst danach konnte sich der Gast etwas absetzen und innerhalb von fünf Minuten fünf Treffer erzielen. Nach 45 Minuten stand es 12-19 aus Sicht des RTV. Der Rückstand von sieben Treffern konnte die nächsten Minuten gehalten werden und erst in den letzten fünf Minuten des Spiel schraubte der Gast mit drei Treffern den Abstand auf zehn Tore.

    Diese Leistung lässt jedoch auf eine versöhnliche Rückrunde hoffen, die am kommenden Wochenende in Moorrege hoffentlich eine positive Fortsetzung findet.

    Gegen Ellerbek spielten:
    Philip (Tor), Bodo (Tor), Alex (1), Benny (2), Tobi, Per, Dirk (1), Tom (1), Andreas (9/3), Christian N. (1), Mads, Nils, Christian H.